Dreiflüsse-Trachtengau Passau e.V.
1. Gauvorstand Walter Söldner

Adresse:
Tresdorf 5a
94104 Tittling
Deutschland
Telefon:
+49 8504 4217
Fax:
+49 8504 920049
Mobil:
+49 160 98363747
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
http://www.dreifluessegau.de

 

Gauarchiv

Adresse:
Passauer Str. 42
94121 Salzweg
Deutschland
Kontakt

Jugend

Volksmusik

Volkstanz

Schuhplatteln

Jugendvolkstanz

Jugend-Goldhaubengruppe

Trachtenwallfahrt


2021
Die Corona-Pandemie bringt immer wieder Neuerungen hervor. Lange konnten sich auch die Trachtler im Dreiflüsse-Trachtengau nicht vorstellen sich nur virtuell zu treffen. Nachdem das Sachgebiet ...
weiterlesen ...
2021
„Ois Guade zum Geburtsdoag, Josef!“ Mit diesen Worten gratulierten die Trachtler des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau ihrem Trachtenpfarrer Josef Tiefenböck zu seinem 60. Geburtstag, den er am ...
weiterlesen ...
2021
Bei einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Salzweg haben die Trachtlerinnen und Trachtler aus dem Dreiflüsse-Trachtengau Passau nicht nur der im vergangenen Jahr verstorbenen Trachtler gedacht. Es ...
weiterlesen ...
2021
Weil das Palmbuschenbinden zum Palmsonntag bei der Kinder- und Jugendgruppe so freudig angenommen wurde, ließen sich die Salzweger Trachtler trotz der Kontakteinschränkungen vom gemeinsamen ...
weiterlesen ...
2021
Nachdem im letzten Jahr das Palmbuschen binden und der gemeinsame Kirchgang am Palmsonntag ganz ausgefallen sind, überlegten sich die Verantwortlichen der Salzweger Trachtler heuer eine ...
weiterlesen ...
2021
  „Wir suchen den kreativsten Osterhasen!“ Mit diesem Aufruf an die Vereinsjugend starteten die Jugendleiterinnen Rosmarie Kroiß und Katharina Straßer ihre Osteraktion. Egal ob gemalt, ...
weiterlesen ...
2021
Grüß Gott,immer noch hat uns die Corona-Pandemie fest im Griff. Die Nachrichten über wieder steigende Fallzahlen, die Versuche der Politik, uns als Gesellschaft gut durch diese Zeit zubringen, ...
weiterlesen ...
2021
Ein Trachtler durch und durch! Das war Karl Jell, wie ihn viele kennen. Nun heißt es Abschied nehmen von einem verdienten Trachtler. Wenige Tage nach seinem 87. Geburtstag verstarb das Ehren- und ...
weiterlesen ...
Prev Next

Nächste Veranstaltungen

11. Sep. 2021

11 Sep
Erntetanz
Datum 11. Sep. 2021 19.00

18. Sep. 2021

18 Sep
Gauversammlung
Spetzingergewölbe
18.09.2021 18.00 - 22.00
Gauversammlung
18. Sep. 2021 18.00 - 22.00

Corona-Maßnahmen gelockert!

  • geschrieben von  Andreas Oberprieler

Seit heute gelten in Bayern viele Erleichterungen, die auch für uns in den Vereinen wichtig sind. In den Corona-Nachrichten Nr. 20 habe ich euch die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.

1. Grundsätzliches

Der Katastrophenfall ist seit dem 7. Juni aufgehoben.

Gültig für Bayern ist nur noch die aktuellste Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (Nr. 13). Die Kreisverwaltungsbehörden müssen keine eigenen Allgemeinverfügungen mehr erlassen. Was also in der Verordnung steht, das zählt letztlich für Alle.

Es gibt nur noch zwei Inzidenzkategorien: Gebiete mit Inzidenz < 50 und Gebiete mit Inzidenz zwischen 50 und 100. Der bisherige Inzidenzbereich < 35 entfällt. Das macht es allen leichter, sich auf klare Regelungen vor Ort einzustellen.

 

2. Vereinssitzungen

Vereinssitzungen werden behandelt wie andere private Zusammenkünfte aus besonderem Anlass. Also wie Hochzeiten oder Beerdigungen.

Inzidenz <50:             im Freien bis zu 100 Personen im Innenbereich bis zu 50 Personen. Zuzüglich Geimpfte und Genesene Personen.

Inzidenz 50-100:         im Freien bis 50 Personen im Innenbereich bis zu 25 Personen. Zuzüglich Geimpfte und Genesene Personen. Hier brauchen Genesene und nicht Geimpfte einen negativen Test.

 

3. Kulturelle Veranstaltungen

Veranstaltungen unter freiem Himmel sind ab dem 7. Juni bei fester Bestuhlung mit bis zu 500 Personen zulässig. Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bedarf es eines Tests. Für kulturelle Veranstaltungen drinnen wie draußen können künftig nicht nur feste Bühnen, sondern wieder alle geeigneten Stätten genutzt werden (Hallen, Stadion etc.), wenn sie ausreichend Platz bieten, um einen sicheren Abstand der Besucher zu gewährleisten.

 

4. Musik- und Theaterproben

Im Musik- und Theaterbereich sind künftig Proben im Innen- wie im Außenbereich ohne feste Personenobergrenze möglich. Die Höchstzahl der möglichen Teilnehmer richtet sich nach der Größe des zur Verfügung stehenden Raums (bei Mindestabstand nach Hygienerahmenkonzept).

 

5. Tanz- und Plattlerproben, Schnalzerproben

Inzidenz 100-50:               Tanz- und Plattlerproben sowie Schnalzerproben sind im Innen- wie im Außenbereich ohne Gruppenobergrenze möglich. Allerdings mit einem negativen Test. Ohne Tests sind kontaktfreie Proben mit bis zu 10 Personen oder unter freiem Himmel mit bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt.

 

Inzidenz <50:                     Tanz- und Plattlerproben sowie Schnalzerproben sind im Innen- wie im Außenbereich ohne Gruppenobergrenze möglich. Hier braucht man keinen Test.

 

Quelle: Bayerischer Trachtenverband, Jugend