Dreiflüsse-Trachtengau Passau e.V.
1. Gauvorstand Walter Söldner

Adresse:
Tresdorf 5a
94104 Tittling
Deutschland
Telefon:
+49 8504 4217
Fax:
+49 8504 920049
Mobil:
+49 160 98363747
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
http://www.dreifluessegau.de

 

Gauarchiv

Adresse:
Passauer Str. 42
94121 Salzweg
Deutschland
Kontakt

Trachtenvereine tagten in der Volksmusikakademie

Gauvorstand Walter Söldner (2.v.l.) und die Mitglieder der Gauausschusses freuten sich, dass auch viele Gauehrenmitglieder zur Gauversammlung in die Volksmusikakademie nach Freyung gekommen waren. (Foto: Hauzeneder) Gauvorstand Walter Söldner (2.v.l.) und die Mitglieder der Gauausschusses freuten sich, dass auch viele Gauehrenmitglieder zur Gauversammlung in die Volksmusikakademie nach Freyung gekommen waren. (Foto: Hauzeneder)

Die Volksmusikakademie in Bayern war der Tagungsort der Trachtenvereine aus dem Dreiflüsse-Trachtengau Passau. Dort waren die Delegierten zusammengekommen, um sich über die neuesten Entwicklungen im Dreiflüsse-Trachtengau und dem Bayerischen Trachtenverband zu informieren. Dabei standen auch die Planungen des Dreiflüssegaues für das kommende Jahr auf der Tagesordnung.

Mit einem Gottesdienst für die verstorbenen Trachtlerinnen und Trachtler in der Freyunger Pfarrkirche begann die Gauherbstversammlung. Pfarrer Magnus König stellte dabei den Begriff Heimat und Geborgenheit in den Mittelpunkt seiner Predigt.

Zu Beginn der Gauversammlung in der Volksmusikakademie konnte Gauvorstand Walter Söldner unter den Gästen Freyungs Bürgermeister und Bezirkstagspräsidenten Olaf Heinrich, den Landrat von Freyung-Grafenau Sebastian Gruber und Ludwig Prügl als Vertreter des Landkreises Passau begrüßen. Auch die enge Verbundenheit zu den österreichischen Trachtlern wurde durch den Besuch vieler Vertreter der befreundeten Trachtenverbände deutlich.

In seinem Bericht ging Gauvorstand Walter Söldner auf die zurückliegenden Veranstaltungen ein. Dabei gab er den Delegierten der Trachtenvereine auch bereits eine Vorausschau auf die kommenden Veranstaltungen im Dreiflüsse-Trachtengau. Aber auch die Information über die Arbeit im Bayerischen Trachtenverband gehörte zu seinem Bericht. Dabei stellte Söldner das Mitgliederverwaltungsprogramm vor, das der Bayer. Trachtenverband derzeit entwickelt und einführt.

Neben dem Vorsitzenden informierten auch die Sachgebietsverantwortlichen über ihre Arbeit und die geplanten Veranstaltungen. Dabei stellte Pressewart Christoph Hauzeneder die Planungen für die neue Homepage des Dreiflüsse-Trachtengaues vor. Obwohl bereits viele Vorbereitungsarbeiten gelaufen sind, wird die Erneuerung der Homepage mehrere Wochen dauern, da die alte Homepage komplett abgeschaltet wird. „In dieser Zeit werden wir auf unserer Homepage nur einen Terminkalender anbieten. Die aktuellen Nachrichten wollen wir über unsere Facebookseite bekanntgeben“, informierte Hauzeneder. Mit der Erneuerung der Homepage soll auch das Informationsangebot erweitert werden. So werden sich auch die einzelnen Sachgebiete vorstellen.

Bezirkstagspräsident Olaf Heinrich stellte in seinem Grußwort heraus, dass man in unserer Zeit wissen muss, was Tradition und Brauchtum ist. Dies geschieht mit den Angeboten der Volksmusikakademie, aber auch die Arbeit der Trachtenvereine gehört hier dazu. „Trotz der Veränderungen in unserer Zeit sollen die Menschen wissen, wo sie herkommen. Wir müssen den nachkommenden Generationen zeigen, was diesen Landstrich prägt.“, so der Bezirkstagspräsident. Neben Passaus Kreisrat Ludwig Prügl, stellte auch Freyungs Landrat Sebastian Gruber heraus, dass es notwendig ist, die Verwurzelung zur Heimat zu fördern.

Zum Abschluss der Gauversammlung standen die Termine für die kommenden Veranstaltungen und auch Vergaben auf der Tagesordnung. Die nächste Veranstaltung der Trachtenjugend wird das Jugendvolkstanzseminar und der Jugendkathreintanz am 23. November in Würding sein. Gastgeber ist in diesem Jahr der Trachtenverein „Grenzlandla“ Gögging. Der Trachtenball wird wieder am dritten Samstag im Januar sein. Am Samstag, 18. Januar 2020 wird beim Trachtenball in der Niederbayernhalle in Ruhstorf die Dorfner Musi und die Iglbacher Tanzlmusi zum Tanz aufspielen. Ebenso wollen sich die Trachtler im Oktober 2020 an der Goldhaubenwallfahrt der Passauer Goldhauben nach Maria Hilf beteiligen.

Vergeben wurden auch die Veranstaltungen im nächsten Jahr. Der Gaujugendtag wird 2020 vom Trachtenverein „D’Untervilstaler“ Aunkirchen organisiert. Das Gauliedersingen wird am 04. Oktober 2020 in Waldkirchen stattfinden. Und zum Abschluss des Tanzjahres werden die Freudenseer Trachtler das Jugendvolkstanzseminar und den Gaujugendkathreintanz im Raßreuther Trachtensaal vorbereiten.