Dreiflüsse-Trachtengau Passau e.V.
1. Gauvorstand Walter Söldner

Adresse:
Tresdorf 5a
94104 Tittling
Deutschland
Telefon:
+49 8504 4217
Fax:
+49 8504 920049
Mobil:
+49 160 98363747
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.dreifluessegau.de

 

Gauarchiv

Adresse:
Passauer Str. 42
94121 Salzweg
Deutschland

Mobil: +49 151 50925300
      +49 171 9313981

E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Gauarchiv

Das Gauarchiv in Salzweg kann nach telefonischer Absprache und Anmeldung gerne besichtigt werden.
Über zahlreiche Interessierte freuen sich die beiden Archivare Walter Weiß und Franz Würfl.

Kontakt

Tracht und Brauchtum erleben, nicht nur beTRACHTen Empfehlung

Gauvorstand Walter Söldner im Gespräch mit stellv. Landrätin Cornelia Wasner-Sommer und Bgm. Tobias Kurz Gauvorstand Walter Söldner im Gespräch mit stellv. Landrätin Cornelia Wasner-Sommer und Bgm. Tobias Kurz

„Auch wenn der Ausstellungstitel „beTRACHTen“ ist, so können wir erleben, wie vielfältig und lebendig unser Brauchtum und unsere Kultur sind“. So brachte Bad Füssings Bürgermeister Tobias Kurz den Sinn der Jubiläumsausstellung „beTRACHTen – 90 Jahre Dreiflüsse-Trachtengau“ zusammen.

Wie Kurz bedankte sich auch stellv. Landrätin Cornelia Wasner-Sommer am Eröffnungsabend bei den Trachtlern für die Arbeit in der Heimat- und Brauchtumspflege, die mit der Sonderausstellung im Leonhardimuseum in Aigen am Inn auch in den Mittelpunkt gerückt wird.

Gaumusikwart und Museumsleiter Willi Osterholzer führte zusammen mit Gauvorstand Walter Söldner die Gäste der Vernisage zur Eröffnung in die Ausstellung ein. Viele Diskussionen, Sitzungen und eineinhalb Jahre Vorbereitungszeit waren nötig, um die für den Betrachter informative und beeindruckende Ausstellung zu gestalten und so die Ausstellungsbesucher über das Trachten- und Brauchtumsgeschehen der Heimat zwischen Bayerischen Wald und Inn zu informieren. Die Jubiläumsausstellung ist nun jeden Dienstag und jeweils am ersten Sonntag im Monat, sowie für Gruppen nach Terminvereinbarung zu besichtigen.

Impressionen vom ersten Ausstellungswochenende:

Vernisage am Freitag, 1. April:

erster Ausstellungstag am Sonntag, 3. April:

 

Letzte Änderung am Dienstag, 19 April 2022 22:53