Dreiflüsse-Trachtengau Passau e.V.
1. Gauvorstand Walter Söldner

Adresse:
Tresdorf 5a
94104 Tittling
Deutschland
Telefon:
+49 8504 4217
Fax:
+49 8504 920049
Mobil:
+49 160 98363747
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
http://www.dreifluessegau.de

 

Gauarchiv

Adresse:
Passauer Str. 42
94121 Salzweg
Deutschland
Kontakt

Jugend-Goldhaubengruppe

Volksmusik

Volkstanz

Schuhplatteln

Jugendvolkstanz

Jugend

Trachtenwallfahrt


"Der Weg zur Grüblmühl-Kapelle ist für mich eine kleine Wallfahrt." Diese Worte sagte vor kurzem eine Spaziergängerin zu Gauehrenmitglied Adolf Möckl, der die Frau an der Kapelle in der Nähe ...
weiterlesen ...
„Es juckt schon in der großen Zehe!“ Mit diesen Worten beendete Gauvorstand Walter Söldner seine Begrüßung beim Trachtenball des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau in der Niederbayernhalle in ...
weiterlesen ...
Zu ihrem jährlichen Erfahrungsaustausch haben sich die Vorstandschaften der drei niederbayerischen Trachtenverbände, dem im Bayerischen Waldgau, dem Dreiflüsse-Trachtengau Passau und Trachtengau ...
weiterlesen ...
Oft sind Versicherungsfragen schon für einen Privatmann ein Buch mit sieben Siegeln. Richtig schwer verständlich kann es aber erst für einen Vereinsvorstand werden, wenn es darum geht für den ...
weiterlesen ...
Jetzt bleibt der Tanzboden leer! Als die Burschen und Dirndl der Trachtenjugend beim Jugendkathreintanz des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau das Schlusslied anstimmten, war das auch gleichzeitig der ...
weiterlesen ...
Fünfzig Burschen und Dirndl waren zum zweiten Volkstanzseminar der Trachtenjugend nach Würding gekommen. Gauvortänzer Thomas Roßmeier, Gaumusikwart Willi Osterholzer und Gaujugendleiter Robert ...
weiterlesen ...
Der Hut ist für den Trachtler nicht nur ein Kleidungsstück, sondern auch ein Stück Traditionspflege. Das Tragen des Hutes ist das Zeichen des freien Mannes und diese Tradition wird von den ...
weiterlesen ...
„Ein Leben voll wunderbarer Fügungen“ So hat Fritz Biermeier seine Lebenserinnerungen überschrieben. Diese Erinnerungen an den Lehrer, Trachtler und (Familien-)Menschen Fritz Biermeier werden ...
weiterlesen ...
Prev Next

Nächste Veranstaltungen

12. Sep. 2020

12 Sep
Erntetanz Sporthalle Hohenau
12.09.2020 19.00
Erntetanz

Volkstanz

Datum 12. Sep. 2020 19.00

03. Okt. 2020

3 Okt

04. Okt. 2020

4 Okt
Gauliedersingen und -musizieren
Datum 04. Okt. 2020 14.00 - 17.00

10. Okt. 2020

10 Okt
Landestagung des Bayerischen Trachtenverbandes Oberaudorf
10.10.2020 - 11.10.2020
Landestagung des Bayerischen Trachtenverbandes

beim Inngau-Trachtenverband

Datum 10. Okt. 2020 - 11. Okt. 2020

17. Okt. 2020

17 Okt
Tagung des Gauausschusses mit Volkstanzabend Spetzingergewölbe
17.10.2020 13.00
Tagung des Gauausschusses mit Volkstanzabend

13:00 Empfang Gauausschuss-Kulturprogramm-Kaffepause-Sitzung

Abends  Volkstanzabend im

...
Datum 17. Okt. 2020 13.00

18. Okt. 2020

18 Okt
Gauversammlung Spetzingergewölbe
18.10.2020 9.00 - 15.00
Gauversammlung

9:00 Gottesdienst in der Pfarrkirche Salzweg . Rückmarsch zum Spetzinger

anschl.

...
Datum 18. Okt. 2020 9.00 - 15.00

24. Okt. 2020

24 Okt

Trachtler tauschen sich zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus

Die Verantwortlichen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit trafen zur Sachgebietssitzung beim Trachtenverein „D’Freudenseer“ in Raßreuth. (Foto: Hauzeneder) Die Verantwortlichen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit trafen zur Sachgebietssitzung beim Trachtenverein „D’Freudenseer“ in Raßreuth. (Foto: Hauzeneder)

“Wir sind auf einem guten Weg, aber wir können besser werden!“ Mit diesen Worten motivierte Gaupressewart Christoph Hauzeneder die Presseverantwortlichen der Trachtenvereine im Dreiflüsse-Trachtengau Passau. Hauzeneder hatte bei einem Treffen der Pressewarte die Ergebnisse einer Umfrage zur Pressearbeit vorgestellt und dabei auch aufgezeigt, wie und in welchen Bereichen die Trachtenvereine ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verbessern können.

Bereits 1975 erkannten die bayerischen Trachtler, dass die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Zukunft eine wichtige Rolle in der Arbeit der Trachtenvereine haben wird und gründeten das Sachgebiet „Presse“ auf Ebene des Landesverbandes. Die Beweggründe von damals haben auch heute noch ihre Gültigkeit, wie die Pressewarte in Gruppen herausarbeiteten. Dabei ist die Information der Leser über die Brauchtumsarbeit der Trachtenvereine nur ein kleines Ziel. Viel mehr muss die Pressearbeit auch auf das Ziel ausgerichtet sein die Leser für die Arbeit der Trachtenvereine zu begeistern und so auch neue Mitglieder zu gewinnen.

Um einen Überblick über die Pressearbeit im Dreiflüsse-Trachtengau zu bekommen, startete Gaupressewart Christoph Hauzeneder zu Jahresbeginn eine Umfrage unter den Trachtenvereinen. Die Ergebnisse konnte Hauzeneder nun den Vereinsvorsitzenden und Pressewarten vorstellen. 294 Presseberichte wurden im letzten Jahr in der lokalen Tageszeitung über die Arbeit der Trachtenvereine veröffentlicht. Trotz dieser stolzen Zahl, sind die Aktivitäten aber sehr unterschiedlich. „Zwischen null und 45 Presseberichten ist die gesamte Bandbreite vertreten“, so Hauzeneder. Daher gibt es in der Pressearbeit auch noch viele Möglichkeiten sich zu verbessern,

Auch bei den Trachtlern werden aktuell die Auswirkungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung, die am 26. Mai in Kraft tritt, heftig diskutiert. Hauzeneder konnte hier auch von der Sitzung der Pressewarte des Bayerischen Trachtenverbandes in Holzhausen berichten. Auch dort wurde das Thema behandelt, aber gibt noch sehr wenig verfügbares Infomaterial, das sich insbesondere mit den für die Öffentlichkeitsarbeit wichtigen Themen zur Veröffentlichung von Bildern in Presse und Internet beschäftigt.

Zum Abschluss sprach Hauzeneder auch die Möglichkeiten an, dass die Trachtenvereine ihre Veranstaltungstermine auch auf der Homepage des Dreiflüsse-Trachtengaues veröffentlichen können. Damit können sie auch einen größeren Kreis für die Bewerbungen von Veranstaltungen erreichen. Ebenso bat er die Pressewarte sich zu überlegen, was auf der Homepage des Dreiflüsse-Trachtengaues fehlt oder verbessert werden kann, da eine Überarbeitung der Homepage in Planung ist.

Am Ende waren sich alle einig, dass es nicht die letzte Sachgebietssitzung gewesen sein soll. Die nächste Sitzung wird im Herbst beim Trachtenverein „Grenzlandla“ in Gögging stattfinden. Ebenso wird aktuell überlegt ein Presseseminar für den Dreiflüssegau zu organisieren. -hc

 

Letzte Änderung am Samstag, 21 Dezember 2019 21:54