Dreiflüsse-Trachtengau Passau e.V.
1. Gauvorstand Walter Söldner

Adresse:
Tresdorf 5a
94104 Tittling
Deutschland
Telefon:
+49 8504 4217
Fax:
+49 8504 920049
Mobil:
+49 160 98363747
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
http://www.dreifluessegau.de

 

Gauarchiv

Adresse:
Passauer Str. 42
94121 Salzweg
Deutschland
Kontakt

Jugend

Volksmusik

Volkstanz

Schuhplatteln

Jugendvolkstanz

Jugend-Goldhaubengruppe

Trachtenwallfahrt


Gemeinsam mit der Grundschule Ruderting hat der Trachtenverein „Birkenstoana“ Oberpolling aus dem Dreiflüsse-Trachtengau Passau ein Projekt für den Sportunterricht im Homeschooling gestartet. ...
weiterlesen ...
Eine exklusive virtuelle Führung durch das Archiv des Dreiflüsse-Trachtengaues Passau bekamen die Trachtler, die am ersten virtuellen Trachtlerstammtisch teilgenommen haben. Sie konnten sie einen ...
weiterlesen ...
Egal ob im Beruf oder in der Freizeit – auch die Trachtlerinnen und Trachtler im Dreiflüsse-Trachtengau Passau haben mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Neben dem fast ...
weiterlesen ...
Spendabel haben sich die "Grenzlerbaum“ Ratzing gezeigt. Bei einem Besuch in der Pallio-Station in Waldkirchen, in dem sich auch das Büro der "Initiative mit Krebs leben" befindet, überreichten ...
weiterlesen ...
„Die Heimatforschung ist Aufgabe der Trachtenvereine!“ Davon ist der Vorsitzende des Trachtenvereins „Immergrün“ Wotzdorf, Ludwig Bauer, felsenfest überzeugt. Wer ist besser geeignet die ...
weiterlesen ...
Die staade Zeit beim Trachtenverein in Hartkirchen ist normalerweise nicht so ruhig wie in diesem Jahr. Doch heuer ist alles anders. Anstatt fleißig in den verschiedenen Musikgruppen Stücke für ...
weiterlesen ...
Ein geistlicher Impuls unseres Trachtenpfarrer Josef Tiefenböck Coronazeit – Hoffnung und Zuversicht statt Ängste und Zweifel. „Diener der Freude sollt ihr sein“ (nach 2 Kor 1,24) Liebe ...
weiterlesen ...
"Der Weg zur Grüblmühl-Kapelle ist für mich eine kleine Wallfahrt." Diese Worte sagte vor kurzem eine Spaziergängerin zu Gauehrenmitglied Adolf Möckl, der die Frau an der Kapelle in der Nähe ...
weiterlesen ...
Prev Next